Welche Unterlagen sind erforderlich?

Wenn ein Sterbefall eingetreten ist, werden kurzfristig einige Dokumente benötigt, die oftmals nicht gleich zur Hand sind. Folgende Unterlagen sollten Sie im Original bereithalten:

  • Personalausweis der / des Verstorbenen
  • Bei Ledigen die Geburtsurkunde (ab Geburtsjahr 1958
    zusätzlich das Familienbuch d. Eltern)
  • Bei Verheirateten die Geburts- und Heiratsurkunde*
  • Bei Verwitweten die Geburts-, Heirats- und    Sterbeurkunde des Ehegatten*
  • Bei Geschiedenen die Geburts- und Heiratsurkunde
    sowie das Scheidungsurteil mit Datum der Rechtskraft*
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden) und / oder Verfügung für eine anonyme Beisetzung oder Seebestattung
  • Grabbrief und /oder Grabstellennummer einer bereits vorhanden Grabstätte
  • Testament (falls vorhanden)
  • Krankenversichertenkarte, Abrechnungsnummern von Renten und Versorgungsbezügen
  • Policen für Lebens-, Sterbegeld- und ggf. Unfallversicherungen
  • Mitgliedsbescheinigungen von Vereinen, Verbänden und Gewerkschaften, die Sterbegeld zahlen

* Bei Eheschließungen ab 1958 anstelle der Urkunden einen Familienbuchauszug


site created and hosted by nordicweb